DIY: Frozen Cheescake & Truffes

Wie ich gestern bereits erwähnt habe, werde ich euch heute Rezepte von 2 leckeren und leicht gemachten Desserts präsentieren.

Truffes
--> Ergibt 25 Stück

Grundmasse: 
-200 g Edelbitter Schokolade
-1/2 dl Rahm
-50 g Butter
-1 EL Cognac (ich verwende jeweils Grand Marnier oder Cointreau)

Vorgehen:
Schokolade in einer Schüssel zerbröckeln. Rahm und Butter in einer Pfanne heiss werden lassen, über die Schokolade giessen, unter Rühren schmelzen, auskühlen. Den Alkohol beigeben, mit dem Schwingbesen rühren, bis die Masse etwas heller und geschmeidig ist. Zugedeckt im Kühlschrank 1-2 Stunden fest werden lassen.

Formen:
Kakao/Schokoladenpulver (ich nehme jeweils Schokoladenpulver und Puderzucker) in je einen Suppenteller geben. Mit einem Teelöffel oder einem Apfelaushöhler etwas Truffes-Masse aufnehmen. Die Masse im Teller mit den Fingerspitzen zu Kugeln formen und dann in die Pralinékapseln setzen.

Fazit:
Ich lieeeebe dieses Dessert. Kommt an allen Partys gut an und bekomme immer super Feedbacks :) Sie sind sehr einfach zu machen und die Zutaten hat man auch meistens zu Hause.



Frozen Cheescake (Ohne Backen)

Zutaten für den Oreo Boden:
-150 g Oreo Kekse
-50 g geschmolzene Butter

Käsemasse:
-300 g Doppelrahmfrischkäse (Philadelphia)
-250 g Ricotta
-140 g Zucker
-300 ml Rahm
-2 TL Vanillezucker

Dekoration:
-50 g Zartbitterschokolade
-Frische Beeren (oder was man mag. Ich habe 1 Banane genommen)

Vorgehen:
Boden:
Oreo-Kekse zerstossen oder im Mixer zerbröseln. Mit dem geschmolzenen Butter vermengen. Den Boden einer Springform von 18-24 cm Durchmesser mit Backpapier belegen und den Rand aufsetzen (Eine Form von 18 cm Durchmesser sollte etwa 7 cm hoch sein). Die Bröselmasse gleichmässig am Boden der Form andrücken. 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Käsemasse:
Frischkäse, Ricotta, Zucker, Rahm und Vanillezucker aufschlagen. Die Masse sollte fest aber noch streichfähig sein. Die Masse auf dem Keksboden verteilen.

Dekoration:
Die Schokolade in Stücke brechen und in einem Topf schmelzen. Etwas abkühlen lassen und über den Cheescake träufeln. Ihr könnt damit ein schönes Muster kreieren. Die Torte mit Frischhaltefolie abdecken und 6-8h ins Tiefkühlfach stellen. Die Torte 30 Minuten vor dem Servieren aus dem Tiefkühlfach nehmen und mit den Beeren (ausgewählten Früchten) dekorieren.

Fazit:
Ich habe diesen Kuchen für meinen Bruder zum Geburtstag gemacht. Ich hatte ihn in kürzester Zeit fertig gestellt. Er ist extrem einfach zu machen und seeeeeeeehr lecker!! Yummi I love Cheescake! Ich finde den Kuchen auch so lecker, weil er noch halb gefroren ist.


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Thank you!